Suche
  • Franciska Gülstorf

Maskenball

„Zu Leben bedeutet, wahrgenommen zu werden. Und nur durch die Augen eines Anderen ist es uns möglich, uns selbst zu erkennen.“ (aus Cloud Atlas) ☮️


Zurzeit ist das Thema Masken 😷 in aller Munde. Wahrscheinlich gehörst Du entweder zu denen, die die Maskenpflicht ablehnen oder zu denen, die diese Maßnahme für angebracht halten. So oder so wird es wahrscheinlich so sein, dass Dir das Tragen der Maske unangenehm ist.


Offenbar bekommen wir in dieser Zeit sehr deutlich vor Augen geführt, dass wir alle täglich immer wieder Maske tragen. Und wie unangenehm das ist. Was meine ich damit? Wie oft sagst Du etwas NICHT, obwohl Du es gerne sagen würdest? Nein z. B. oder Deine Meinung, wenn Dein Gegenüber anderer Meinung ist? Oder Du sagst etwas, von dem Du meinst, dass es Deinem Gegenüber gefallen könnte, obwohl Du eigentlich anderer Auffassung bist? 😶

Wie oft verbirgst Du Deine Bedürfnisse und Wünsche, weil Du Niemandem zur Last fallen willst oder sie Dir wohlmöglich sogar peinlich sind? Oder Du sie für unerfüllbar hältst? 🤫


Die Masken, die ich zurzeit täglich sehe haben mich genau daran erinnert. Wie Innen so Außen. Also schaust Du in einen Spiegel Deiner eigenen Geheimnisse.

Fang heute an, in kleinen Schritten einmal nein zu sagen, wenn Du nein meinst oder Deine ehrliche Meinung zu sagen auch wenn Du denkst, Dein Gegenüber könnte sie blöd finden. Zeige Dich nach und nach immer öfter ohne Maske, wie Du wirklich bist.

Genau so bist Du wundervoll 💜


7 Ansichten

© 2017 Franciska Gülstorf GleichMUT

Impressum/Disclaimer

AGB

Datenschutz

  • Facebook
  • Instagram
  • Youtube

www.gleichmut.de

info@gleichmut.de

An der Seeve 8, 21244 Buchholz

+49 160 4797977

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube