Hundetraining

"Der Körper ist stets der erste Schüler der Seele." (Rudolf Dreikurs)

Beziehung statt Erziehung!

Auch wenn Hunde gelernt haben, uns meisterhaft zu lesen ist es erforderlich, dass Du Dich in der Sprache der Hunde schulst, damit Du Dich mit Deinem Hund verständigen kannst.

Hunde brauchen Führung, damit sie sich in unserer Gesellschaft zurecht finden. Da sie überwiegend über Körpersprache kommunizieren macht es Sinn, Dich auch in diesem Bereich weiter zu bilden und zu entwickeln. Ob Dein Hund Dich verstanden hat, kannst Du an seiner Reaktion erkennen.

Für Deine klare Körpersprache ist es notwendig, dass Du Dich in Deinem Körper zuhause fühlst. Das befähigt Dich, mit Deinem Hund zu kommunizieren und angemessene Grenzen zu setzen, ohne zu strafen.

Besonders wichtig ist mir, hier noch klarzustellen, dass jede Veränderung ein Prozess ist, der in der Regel nicht in einer Stunde zu erreichen ist.  Du benötigst neben der Bereitschaft, die Dinge von einem anderen Blickwinkel aus zu betrachten, auch Geduld und Beharrlichkeit. 

 

Es ist mir eine Freude, Dich bei Deiner ganz persönlichen Veränderung zu begleiten.

© 2017 Franciska Gülstorf GleichMUT

Impressum/Disclaimer

AGB

Datenschutz

  • Facebook
  • Instagram
  • Youtube

www.gleichmut.de

info@gleichmut.de

An der Seeve 8, 21244 Buchholz

+49 160 4797977

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube