Suche
  • Franciska Gülstorf

Anti-Schreck-Training

„Der Körper ist stets der erste Schüler der Seele.“ (Rudolf Dreikurs)



Anti-Schreck-Trainings mit bunten Bändern, Planen, Schirmen 🌂☂️🎀 etc. sollen das Pferd 🐎gelassener und weniger schreckhaft zu machen. Meiner Meinung nach ist das auf diese Weise nicht möglich. Gestellte Situationen können keinen Ernstfall simulieren. Gehe immer nur so weit, wie Du Dich noch sicher fühlst. So kannst Du selber gelassen bleiben. 🕉


Gelassenheit Deines Pferdes in Deiner Gegenwart erreichst Du in erster Linie durch eine gute vertrauensvolle Beziehung und - ganz wichtig - dadurch, dass Du selber gelassen und entspannt bist. 😇


Regelmäßige Wiederholung in kleinen Schritten hilft Deinem Pferd zu der Erfahrung, dass es mit Dir sicher ist. Mit Überforderung erreichst Du das Gegenteil.


Damit Du selber entspannt und gelassen bist, kümmere Dich immer erst gut um Dich selbst, bevor Du etwas mit Deinem Pferd unternimmst 🙏🏼❣️

1 Ansicht

© 2017 Franciska Gülstorf GleichMUT

Impressum/Disclaimer

AGB

Datenschutz

  • Facebook
  • Instagram
  • Youtube

www.gleichmut.de

info@gleichmut.de

An der Seeve 8, 21244 Buchholz

+49 160 4797977

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Youtube